Neuland in Neumünster

Von sauerländischen Aufzügen zu norddeutscher Werbung: Seit November 2016 verstärkt Debora Radtke unsere Agentur im Backoffice.

Nach dem Ende meiner Elternzeit konnte ich leider nicht an meinen bisherigen Arbeitsplatz zurückkehren. Durch eine Stellenanzeige bin ich auf inmedium aufmerksam geworden.  Diese sprach mich sofort an, weil sie so persönlich und individuell war – einige Wochen später konnte ich glücklich meinen neuen Arbeitsvertrag in den Händen halten. Seit dem 1. November 2016 verstärke ich das Team auf administrativer Ebene. Zu meinen wichtigsten Aufgaben gehören die vorbereitende Buchhaltung, die Rechnungsfakturierung und das Projektcontrolling.

Meine Heimat ist das Sauerland. Aus privaten Gründen bin ich 2010 in den „Hohen Norden“ gezogen und fühle mich nun zwischen den Meeren zu Hause. Auch die Werbe-Welt war für mich am Anfang Neuland. 15 Jahre lang drehte sich beruflich für mich alles um Aufzüge, Hebebühnen und Rolltreppen; in der Aufzugsbranche habe ich damals auch meine Ausbildung zur Industriekauffrau absolviert. Schnell habe ich mich jedoch bei inmedium eingelebt, wozu auch die freundliche Aufnahme im Team wesentlich beigetragen hat. Von Anfang an gefiel mir die ruhige und entspannte Atmosphäre. Ich fühle mich sehr wohl hier und finde die Werbebranche äußerst spannend und abwechslungsreich.

Da wir in der Agentur alle leidenschaftliche Kuchen-Esser sind, bringe ich immer mal wieder gerne einen selbstgebackenen Kuchen oder andere Leckereien mit. Zu Hause sorgt meine zweieinhalb-jährige Tochter regelmäßig für schöne und lustige Überraschungen. Wenn ich dazu Zeit habe, entspanne ich mich gerne mit einem guten Buch, beim Nähen oder bei der Arbeit im Garten. Außerdem zieht es mich immer wieder in die Natur. Auf Schusters Rappen geht es dann durch den Harz, die Alpen oder durch meine sauerländische Heimat.