Übersicht: alle Facebook-Smi­leys auf einen Blick

Jeder nutzt sie, jeder kennt sie – Smi­leys. In Kommentaren und Nachrichten auf Facebook werden die Zeichenfolgen automatisch in grafische Icons übersetzt. Dabei bietet Facebook eine ganze Palette verschiedener Symbole an – eine Übersicht.

Rund drei Viertel der bekannten verfügbaren Smi­leys sind über den Smi­ley-Button im Chat (s. Bild 1/2) zugänglich. Einige weitere (z.B. Roboter und  Pinguin) können nur mittels Zeichenkombination genutzt werden.

Zeichenkombinationen aller bekannten Smi­leys

:) O:) 8) :(
:D ^_^ O.o :/
;) :3 -_- :'(
:p :* 3:) :O
8| :v (^^^) >:(
(y) :|] :42: >:O
<3 <(") :putnam:

Angegeben ist jeweils die einfachste Zeichenkombination. Bei vielen Smi­leys ist es auch möglich, eine Version mit Bindestrich-Nase einzugeben.

(Fast) jedes Bild im Chat verwenden

Neben den vordefinierten Icons kann auf Facebook praktisch jedes Bild im Chat verwendet werden. Einzige Voraussetzung: die Sichtbarkeit des Bildes muss „öffentlich“ sein. Das gilt grundsätzlich für jedes (gerade verwendete) Profilbild sowie für sämtliche Bilder, die Facebook-Seiten veröffentlicht haben. Bilder, die von privaten Facebook-Accounts gepostet werden, sind in der Regel nicht öffentlich (wobei dies aber letztlich eine Einstellungssache des jeweiligen Profilinhabers ist).

Um ein Bild in Icongröße im Facebook-Chat anzuzeigen, muss lediglich die Facebook-ID des Bildes in eckigen Doppelklammern ins Nachrichtenfeld eingegeben werden. Diese ist Bestandteil der angezeigten Adresse, wenn man das jeweilige Bild anklickt:

Um das Bild im Facebook-Chat anzuzeigen, kopiert man also einfach die Zahlenreihe hinter „fbid=“ in den Facebook-Chat und stellt ihn in eckige Klammern:

Nach Absenden der Nachricht wird dann das entsprechende Bild als 16 x 16 Pixel großes Icon angezeigt.

Profilbilder im Chat verwenden

Profilbilder von Personen oder Seiten lassen sich im Chat (in Smileygröße, 16 × 16 px) ebenfalls verwenden. Hierzu muss einfach nur der Benutzername (aus der Facebook-Profil-Adresse) in eckigen Klammern eingegeben werden. Bei mir wäre das dann „[[christoph.raehse]]“ (siehe Bild 3).

Kleines Manko: die Bilder und Profilbilder lassen sich nur im Chat, jedoch nicht in Kommentaren verwenden.